Filme für Derivate

  • Wenn Sie untergeordnete Derivate verwenden, muss Imabas auch diese Bilder verwalten. Dies geschieht auf Basis der bewährten Technologie unter Verwendung von Filmen. Sie können damit Derivate als komplette Pfadangabe speichern, oder auch die Volumes verwenden. Untergeordnete Derivate sind, wie ein normales Bild, immer einem Film zugeordnet, bleiben aber im Browser immer unsichtbar. Sie können diese Bilder nur sehen, wenn Sie das Masterbild im Browser sehen und sich dazu die Derivate anzeigen lassen.

    Jetzt haben Sie bei einem Film die Möglichkeit, wenn Sie ihn für Derivate zulassen, ihn auch aus dem Explorer auszublenden. Das macht Sinn wenn Sie sich spezielle Filme für Derivate anlegen, die müssen im Explorer nicht auftauchen, da sie ja keine Bilder beinhalten. Um jetzt diese Filme aber zu bearbeiten, Sie sehen sie ja nicht mehr, gibt es diesen Dialog im Administrationsbereich von Imabas. Hier bekommen Sie alle Filme gezeigt die für Derivate zugelassen sind, unabhängig ob sie im Explorer zu sehen sind oder nicht.

    1 Hinzufügen / Bearbeiten

    Hiermit können Sie wie gewohnt Filme anlegen bzw. bearbeiten, mit der Ausnahme das das Kennzeichen Für Derivate zugelassen immer aktiv ist und sich auch nicht abwählen lässt. Die in dieser Liste geführten Filme sind immer für Derivate!

    2 Derivate

    Hier können Sie sich alle Derivate eines Filmes anzeigen lassen. Gestartet wird der selbe Dialog wie Kontextmenü zu einem Film

    3 Löschen

    Sind dem Film keine Bilder und auch keine Derivate zugeordnet, so können Sie den markierten Film durch klicken auf diese Schaltfläche löschen.

Share