Umgang mit Mandanten

  • Haben Sie einen oder mehrere Mandanten erfasst, sollte Sie auch entsprechende Benutzer anlegen die einen Mandanten als Basis haben. Über den Mandanten des Benutzers wird dann auch entschieden mit welchem Mandanten Imabas arbeitet.

    Haben Sie einen oder mehrere Mandanten erfasst, sollte Sie auch entsprechende Benutzer anlegen die einen Mandanten als Basis haben. Über den Mandanten des Benutzers wird dann auch entschieden mit welchem Mandanten Imabas arbeitet.


    Für die Arbeit mit Mandanten gilt folgendes:

    1 Neue Objekte

    Werden grundsätzlich in dem Mandanten angelegt in dem der Benutzer angemeldet ist.

    2 Sichtbarkeit von Objekten

    Wenn ein Administrator, oder ein Benutzer der das Recht auf Mandantensteuerung besitzt, ein Objekt anlegt oder bearbeitet, kann dieser entscheiden ob andere Mandanten das gewählte Objekt sehen dürfen.




    Sichtbarkeit ist an dieser Stelle wörtlich gemeint, denn ein Benutzer aus einem anderen Mandanten wird niemals ein Objekt dieses Mandanten verändern oder löschen können.

    3 Sichtbarkeit von Bildern

    Zusätzlich zu denen im Explorer sichtbaren Objekten, wie z.B. Volumes oder Themen, unterliegen auch die Bilder der Mandantensteuerung. Das heisst ein Benutzer der ein Thema eines fremden Mandanten sehen kann, sieht nicht automatisch auch die zugeordneten Bilder, diese müssen separat freigeschaltet werden.

Share