Verzeichnisse

  • Verzeichnisse

    Seit der Version 4.6 speichert Imabas die internen Bilder (Bildkopien, Vorschauen, ThumbNails) nicht mehr in großen gemeinsamen Dateien, sondern Bild für Bild in Verzeichnissen, die je Film unterteilt sind. Diese Verzeichnisse werden sich in Imabas nicht einfach als Verzeichnisnamen gemerkt, sondern stellen je Verzeichnis ein Volume dar, um eine größtmögliche Flexibilität zu erhalten. Um ein Verzeichnis einzustellen können Sie daher auch nicht direkt einen Pfad angeben, sondern müssen das Ordnersymbol neben dem Eingabefeld anklicken und Sie bekommen einen Dialog um das entsprechende Volume zu bearbeiten.




    1 Miniaturen

    Entsprechend dem Ordner für die Vorschaubilder, nur wird hier die Endung .thb.jpg verwendet.

    2 Vorschaubilder

    Stellen Sie hier das Verzeichnis für die Vorschaubilder ein. Der Dateiname ist derselbe wie bei der Internen Bildkopie und als Endung wird .prv.jpg verwendet.

    3 Medienablage

    Hier können Sie das Basis-Verzeichnis für die Medienablage einstellen.

    4 Gesichter

    In diesem Ordner werden die durch die Gesichtserkennung gefundenen Bilder und die Trainingsdaten abgelegt.

    5 Interne Bildkopien

    Geben Sie hier das Verzeichnis an, in dem Imabas die internen Kopien Ihrer Bilder speichert, wenn Sie diesen Modus aktiviert haben. Diese Bilder haben immer die Dateierweiterung .pix.jpg und als Dateinamen den eindeutigen Schlüssel.

    6 OpenStreetMap Cache

    Für die Darstellung der Landkarte im Kartenfenster nutzt Imabas die Kacheln von OpenStreetMap. Aus lizenztechnischen Gründen und der Performance speichert Imabas alle aus dem geladenen Kacheln auf Ihrer Festplatte zwischen, so das diese bei erneuter Verwendung nicht aus dem Internet geladen werden müssen.

    • Bei lokaler Verwendung kann der hier angegeben Ordner leer gelassen werden.
      Imabas speichert die Kacheln dann automatisch im Programmverzeichnis. Das entspricht in Windows 7 dem Ordner C:\ProgramData\PixAndMore\osm-cache. Möchten Sie einen anderen Ordner, z.B. auf einer separaten Festplatte nutzen, so können Sie hier einen anderen Ordner wählen. Bereits geladene Kacheln müssen Sie manuell verschieben, oder löschen.
    • Um die Kacheln im Netzwerk mehreren Benutzern zur Verfügung zu stellen, kann hier ein Verzeichnis angegeben werden das auf einem FileServer im lokalen LAN liegt.

    :!:Bitte denken Sie daran das diese Kacheln zwar klein sind, im Schnitt zeigte sich bei unseren Tests eine Größe von 10 KiloByte, aber durch die schiere Menge können da raus schnell GigaByte auf der Festplatten werden! Nur alleine in Zoomstufe 14 besteht die ganze Welt aus 268.435.456 Kacheln was bei 10K ca 2,7 TeraByte entspricht! Sie sollten daher versuchen sich auf die Kacheln zu beschränken die Sie für Ihre Verwaltung benötigen...

    7 Reports

    In diesem Ordner sucht Imabas die gespeicherten Reports, sowohl die von Imabas als auch die von Benutzern bereitgestellten Daten.

    Nachrichten-Vorlagen

    In diesem Ordner sucht Imabas die Nachrichten-Templates.