GIS - Geographic Information System

Als erste datenbankgestützte Bildverwaltung auf dem Markt, bietet Imabas nicht nur das Erfassen von GPS-Koordinaten, und deren Anzeige in einem Kartenfenster, es beinhaltet ein komplettes GIS (GeoInformationsSystem) zur Verwaltung von Wegpunkten, Tracks und Routen.

OpenStreetMap

Für die Darstellung der Landkarte verwendet Imabas die Kacheln von OpenStreetmap, die Online geladen und im Dateisystem gespeichert werden. Mittels der Virtuellen Verzeichnisse (Volumes) von Imabas können die Kacheln auch im Netzwerk auf einem FileServer abgelegt und von mehreren Benutzers gleichzeitig genutzt werden.

Den Cache im Dateisystem können auch Arbeitsplätze nutzen, die ansonsten keinen Internetzugang haben.

Native Kartenzeige

Imabas stellt in einem Landkartenfenster die einmal geladenen Kacheln nativ dar und ist nicht von einer externen Internetseite abhängig. Dadurch ist Imabas in der Lage die Landkarte interaktiv zu verwenden, es können direkt Koordinaten abgegriffen und Objekte in der Landkarte verschoben werden.

Gleichzeitig wird damit eine Performance geboten die Sie in anderen Produkten suchen werden! Selbst mehrere Tracks mit ingesamt über 100.000 Trackpunkten werden gleichzeitig flüssig dargestellt!

Zur individuellen Darstellung bringt Imabas über 100 Wegpunktsymbole mit und es können, neben den beiden Standard-Servern von OpenStreetMap, weitere Kachelserver im Internet konfiguriert werden.

Erfassen von GPS-Koordinaten

Viele Anwender haben, gerade von älteren Fotos, keine exakten Koordinaten vorliegen und müssen diese mühselig im Internet recherchieren, um sie dann per Zwischenablage an Bilder weiterzugeben; oft ein sehr langwieriges Vorhaben! Mit Imabas lässt sich diese Arbeit spielend erledigen: Markieren Sie den Punkt der Aufnahme einfach in der Landkarte, markieren die entsprechenden Bilder im Browser und klicken auf Zuweisen, fertig!

Wegpunkte, Tracks & Routen

Neben dem Verwalten von Bildern, der Hauptaufgabe von Imabas, können Wegpunkte, Tracks und Routen in der Imabas-Datenbank gespeichert und verwaltet werden. Alle diese GIS-Objekte können hierarchisch in den Themen abgelegt werden, so das Sie zentral Bilder und Geodaten zuordnen und wieder abrufen können: Katalogisieren Sie für Ihren Urlaub nicht nur die Bilder, sondern auch Ihre POI's!

Zusätzlich können Sie die Objekte auch in den Standorten (Länder, Regionen und Städte) ablegen und suchen.

Leistungsfähige Recherche

Durch das Zusammenspiel von Bildern, Wegpunkten und Tracks stellt Imabas Ihnen vielfältige Möglichkeiten zur Verfügung um Bilder und GIS-Objekte zu finden. Dazu gehören der bekannte Explorer, Umkreissuchen, Suche im aktiven Kartenausschnitt und die Nutzung der Geographischen Grenzen von Ländern, Regionen und Städten.

Import und Export von Geodaten

Um auch große Datenmengen in die Datenbank zu laden, ist es mit Imabas möglich GPX-Dateien zu importieren. Damit können Sie Ihre eigenen Wegaufzeichnungen, z.B. von einem Logger oder Navigationsgerät, importieren oder POI's (Point Of Interest) aus dem Internet laden.

Mittels des Exportes können Sie diese Daten dann später wieder als GPX- Datei speichern und an Ihre Hardware weitergeben.