Imabas 13.0.1 Patch erschienen

Bugfixes

  • Wurden Daten in die Iptc oder Exif mit Unicode-Umlauten geschrieben, so wurden die von Imabas als "Hieroglyphen" interpretiert.
  • Ein paar Übersetzungen ins Englische.
  • Anzeige der Gruppen-Überschriften in den "Eigenschaften" im Vollbildmodus.
  • Fehler beim manuellen Auswählen des Pfades für FixFoto in den Anwendungseinstellungen.

Externe Programme

  • Erweiterte Möglichkeiten zur Parametereingabe für externe Programme.
  • Separates Parameterfeld für externe Programme
  • Makros die im Parameterfeld eingegeben werden können. Durch diese Parameter können mehrere Bilder an ein externes Programm übergeben werden. Die Makros werden zur Laufzeit durch einen Dateinamen ersetzt der auf eine Liste photos.txt im Temp-Ordner zeigt. Die Liste beinhaltet je nach Makro die folgenden Werte:
    • {photokeys} - Das Feld UKEY aus der Tabelle Bilder
    • {photolist} - Die vollen Dateinamen der Bilder
    • {photoids} - Das Feld IMAGEID aus der Tabelle Bilder (Id im Frontend)

    Achtung: Es kann grundsätzlich nur ein Makro übergeben werden. Beachten Sie auch das das Makro eventuell in Anführungsstriche ( " ) gesetzt werden muss, weil der Pfad Leerzeichen enthalten könnte.

Ribbon

  • Neue Einstellmöglichkeiten für das Ribbon
    Oben Rechts in der Ecke neben der Schließen-Schaltfläche befindet sich ein neues Menü mit dem das Ribbon beeinflusst werden kann, wie es erscheint.
  • Tablet-Modus
    Für Computer mit einer geringen vertikalen Auflösung kann in den Anwendungseinstellungen dieser Modus aktiviert werden. Das Ribbon zeigt dann eine Toolbar unterhalb der Reiter.



Erweiterte Eingabe von Parametern

Neue Einstellungen für das Ribbon

Der Tablet-Modus