Hinweise zum Software-Update von Imabas

Hier finden Sie ein paar Hinweise dazu was Sie beachten müssen, wenn Sie von einer älteren Version von Imabas auf die aktuelle Version 12.0 umstellen. Verwenden Sie Imabas das erste mal oder richten eine neue Datenbank ein, so können Sie diese Hinweise ignorieren.

Datensicherung der Datenbank

Der erste und wichtigste Punkt ist eine Datensicherung der Datenbank. Diese sollte wenn möglich auf Datenbank-Ebene von einem Datenbank-Administrator durchgeführt werden. Ist dies nicht möglich können Sie alternativ dazu auch die eingebaute Datensicherung in Imabas verwenden. Diese muss natürlich mit der alten Version von Imabas durchgeführt werden!

Sind Sie sich nicht sicher, wie Sie ein Backup durchführen, so fragen Sie im Support-Forum von PixAndMore an.

Datenbank aktualisieren

Nach der Datensicherung müssen Sie Datenbank aktualisieren, damit die Tabellen auf dem aktuellen Stand dieser Version sind. Mehr dazu lesen Sie bitte im Kapitel Aktualisieren einer Datenbank nach.

Verhalten im Netzwerk

Beachten Sie bitte das nach einer Aktualisierung ältere Versionen von Imabas die neue Datenbank nicht mehr öffnen können. Sie sollten also sicher stellen das nach dem Update auch alle Clients im Netzwerk aktualisiert werden!

Nach der Aktualisierung

Stichworte Cache aufbauen

Wenn Sie von einer Version 9.1 oder kleiner aktualisieren, führen Sie einmal diese Funktion aus, damit der Stichworte Cache Daten enthält. Danach pflegt Imabas diese Daten automatisch weiter.

Kalendereinträge generieren

Die Termine im Kalender basieren hauptsächlich auf den Daten von Bildern und Personen, die von Imabas im weiteren Verlauf automatisch gepflegt werden. Nach einem Update müssen diese Informationen initial einmal geschrieben werden. Führen Sie dazu diese Funktion aus.

Dublettenfilter aktualisieren

Mit der Version 9.2 und 12.0 hat sich das Hash-Verfahren für den Dublettenfilter geändert. Wenn Sie also von einer Version 12.0 oder kleiner aktualisieren, führen Sie unbedingt eine Reorganisation aus und führen die Aktion Hashwerte von Bildern aktualisieren aus. Ansonsten wird Imabas alle bereits importierten Bilder nicht mehr als Dubletten erkennen und versuchen diese erneut zu importieren, Sie die Bilder also doppelt in der Datenbank haben!