Posts by WoWe

    Ich optimiere die Tracks entweder mit dem RouteConverter (lokal) oder online in bikemap.net (dort gibt's auch Wanderrouten). Dort kannst Du Trackpunkte komfortabel direkt in der Karte durch Klick nachtragen, korrigieren oder löschen. Im RouteConverter gibt es allerdings einige Mängel in der Trackdarstellung auf der Karte, da ist bikemap.net wesentlich besser.

    Als passionierter Reiseradler plane ich viele Touren im Radroutenplaner. Der gpx-Export ergibt einen sehr umfangreichen Track in wahlweise einem oder mehreren Segmenten, z. B. 3975 Punkten für 57,2 km! Bisher habe ich diese Tracks mit dem Douglas-Peuckert-Algorithmus im RouteConverter oder GPX-Manager reduziert: bei 5m bleiben dann etwa 500 Trackpunkte übrig. Lieber würde ich den GPX-Manager verwenden, da er (unter anderem) einen unschätzbaren Vorteil für mich bietet, den die anderen nicht bieten: Er zeigt auch die Distanz zwischen zwei benachbarten Trackpunkten an und markiert genau die, bei denen mein (aufgemotztes) Medion E3240 mit GoPal 5.5 PE den Track als beendet betrachtet, nämlich bei Abstand > 999m.
    Entweder bin ich zu blöd (oder auch nur blind): Wenn ich das mit dem GPX-Manager über "Trackpunkte reduzieren" versuche, bleibt unabhängig von den eingestellten Werten immer nur ein Punkt im Segment übrig. Könnte es daran liegen, daß die "geplanten" Tracks natürlich keine Zeitangaben beinhalten?