Posts by wuensch

    Hallo zusammen,


    ich habe erste Versuche gemacht mit der Benutzerverwaltung. Ich muss Benutzern z.B. untersagen Personen anzulegen oder zu löschen, Themen anzulegen oder zu löschen, Bilder zu löschen, etc.


    Aktuell bin ich nicht so glücklich, da sämtliche Drag&Drop Aktionen nicht mehr funktionieren, sobald ich einer Gruppe nicht "Vollzugriff" oder "Admin" geben.


    z.B. eine Bild auf ein Thema ziehen oder Gesichert per Drag&Drop einer Person zuordnen.


    Vielleicht habe ich auch eine Einstellung übersehen.


    Gruss

    Ralf

    Ich hätte auch Interesse an XMP daten. Anbei ein Beispiel:


    <x:xmpmeta xmlns:x="adobe:ns:meta/"><rdf:RDF xmlns:rdf="http://www.w3.org/1999/02/22-rdf-syntax-ns#"><rdf:Description rdf:about="uuid:faf5bdd5-ba3d-11da-ad31-d33d75182f1b" xmlns:xmp="http://ns.adobe.com/xap/1.0/"><xmp:CreatorTool>Microsoft Photo Gallery 16.4.3528.331</xmp:CreatorTool></rdf:Description><rdf:Description rdf:about="uuid:faf5bdd5-ba3d-11da-ad31-d33d75182f1b" xmlns:MP="http://ns.microsoft.com/photo/1.2/"><MP:RegionInfo><rdf:Description xmlns:rdf="http://www.w3.org/1999/02/22-rdf-syntax-ns#"><MPRI:Regions xmlns:MPRI="http://ns.microsoft.com/photo/1.2/t/RegionInfo#"><rdf:Bag xmlns:rdf="http://www.w3.org/1999/02/22-rdf-syntax-ns#"><rdf:li><rdf:Description xmlns:rdf="http://www.w3.org/1999/02/22-rdf-syntax-ns#"><MPReg:Rectangle xmlns:MPReg="http://ns.microsoft.com/photo/1.2/t/Region#">0.251166, 0.238589, 0.185070, 0.246888</MPReg:Rectangle><MPReg:PersonDisplayName xmlns:MPReg="http://ns.microsoft.com/photo/1.2/t/Region#">Ralf Wuensch</MPReg:PersonDisplayName></rdf:Description>

    </rdf:li><rdf:li><rdf:Description xmlns:rdf="http://www.w3.org/1999/02/22-rdf-syntax-ns#"><MPReg:Rectangle xmlns:MPReg="http://ns.microsoft.com/photo/1.2/t/Region#">0.556765, 0.233402, 0.224728, 0.299793</MPReg:Rectangle><MPReg:PersonDisplayName xmlns:MPReg="http://ns.microsoft.com/photo/1.2/t/Region#">Michaela Wuensch</MPReg:PersonDisplayName></rdf:Description>

    </rdf:li></rdf:Bag>

    </MPRI:Regions></rdf:Description>

    </MP:RegionInfo></rdf:Description></rdf:RDF></x:xmpmeta>

    Ich nutze immer noch Microsoft Photo Gallery. Was mir gefällt, ist dass die Daten im Bild als Metadaten gespeichert werden. Ich weiss, dass Kai kein Fan ist Bilder zu modifizieren aber wenn die Gesichtserkennung im Bild gespeichert ist gehen die Informationen mit wenn man das Bild jemand schickt oder wenn es mal Imabas nicht mehr geben wird, was ich natürlich nicht hoffe.

    Hallo teimue,


    gibt es dazu etwas neues? Ich wäre auch interessiert.


    Gruss
    Ralf


    I
    Der Schritt 1 ist nicht so weit im UI ausprogrammiert, dass ich das Programm sofort verteilen könnte. Da wäre also noch was zu tun für mich.


    Den Schritt 2 mit den beiden Scripten könnte ich hier sicher rein stellen. Aber ohne Schritt 1 funktionieren sie ja nunmal nicht.


    Gruß
    Heiko

    Hallo MiRu, warum siehts Du ein Problem wenn Pi* in die Bilder schreibt. Wenn man mal ein anderes Tool verwenden möchte ist man doch ggf. froh wenn die Daten im Bild drin sind und später neu importiert werden können.


    Hallo LionT,


    super das Du dran bist. Hat keine Eile.


    Ich habe mich noch gefragt ob es ggf. Sinn machen würde die Information auch gleich in das Bild zu schreiben (z.B. über Geosetter), dann wäre es im Bild und würde nicht verloren gehen. Für Standort mache ich das so, d.h. mit Geosetter den Werte setzen und dann in Imbas importieren und die automatische Zuordnung nutzen.



    Gruss
    Ralf

    Hallo LionT


    ich hätte auch Interesse. Ich denke eine sehr wichtige Information ist wer auf dem Bild drauf ist, hatte schon öfters den Fall, dass ich Bilder von einer Person gesucht habe. Leider ist der Aufwand dies zu Pflegen sehr hoch, wenn nur eine Person drauf ist geht das noch, aber ab 2-3 wird das echt mühsam. Daher mache ich die Zuordnung eher selten in Imabas.
    Habe ein wenig mit Picasa gespielt und es geht wirklich sehr schnell.


    Bereitest Du auch gleich die Position des Gesichtes im Bild auf? Hier ein Quelle wie man den rect64 umrechnen kann.


    http://stackoverflow.com/quest…lef-to-a-picasa-face-hash


    Vielleicht können wir Kai überzeugen, zumindest ein Overlay mit Rechteck und Namen in Imabas einzubauen und die zugehörigen Namen einblenden


    Viele Grüsse
    Ralf

    Hallo Kai,


    ja, passt so. Nachdem ich Vorschau eingeschaltet habe habe ich es gesehen. Das Icon für das Bild ist ein wenig klein, dass ich es glatt übersehen habe.:cry:


    Bzgl. Bezug Track zu Bild kannst Du ja überlegen ob dass auch für andere Sinn macht. Es würde auch gehen über Thema und Thema entspricht dann einem Track.


    Gruss
    Ralf

    Hallo Kai,


    okay. Kannst Du mir ein Tool empfehlen, dass das kann? Ich könnte Daten aus Imabas exportieren und konvertieren. Z.B. in XML.


    Habe mich mal umgesehen aber kein Tool gefunden, was per batch vorhanden Exif aktualisiert und eigene benutzerdefinierte Exif hinzufügt.


    Dank und Gruss

    Hallo Kai,


    folgendes würde ich mir noch für GIS wünschen:


    - Markieren von mehreren Bilder. Rechte Mausklick --> Anzeigen in Karte. Bilder werden als kleine Symbole in der Karte angezeigt mit klick darauf können diese angezeigt werden
    - Anzeige eines Tracks und die Bilder zum Track. Bilder können von da aus geöffnet werden.


    Gruss
    Ralf

    Hallo Kai,


    ist es möglich die GPS Daten in das Bild zu schreiben? Falls man das Bild in einer anderen Anwendung benützt hat man auch dort die GPS Informationen verfügbar. Z.B. verwende ich Panorado Flyer um mehrere Bilder in GoogleEarth anzuzeigen.


    Bis zu letzt bin ich immer wie folgt vorgegangen:
    GPS daten mit PanoradoFlyer in die Bilder geschrieben --> Import Imabas. Mit den neuen Funktionnen wäre dies eingentlich nicht mehr notwendig. Aber es bleibt mein Problem, dass die GPS Daten nicht ins EXIF geschrieben werden.


    Im allgemeinen, wäre es nicht möglich die Imabas Metadaten in das Bild zu übernehmen?


    Ralf

    Hallo Kai,


    wenn die Daten in einer DB auf einem Server laufen sollte das doch keine Problem sein. Bei mir läuft z.B. die DB auf meiner NAS, bzw. beim Hoster mener WebSite. MySQL ist doch heute schon fast Standard.


    Dachte eher das es Probleme beim ausliefern der Dateien gibt, da ich denke serverseitig eine Anwendung läufen müsste, die z.B. die Bilder "kleiner macht".


    Sollte vielleicht mit dem neu aufleben lassen des WebClient zusammen gefasst werden. Habe nie so richtig verstanden warum Du nicht auf PHP gegangen bist im Privaten bereicht kannst Du auf jeder WebSite PHP laufen lassen.


    Aber vielleicht bin ich bzgl. App der einzige. Ich bin unterwegs und es passiert mir immer wieder, dass ich Bilder zeigen möchte, die ich nicht dabei habe.


    Alternativ: 64 GB Miroc SD --> alle Bilder darauf exportieren.


    Schade.

    Hallo Kai,


    meine DB ist wegen den exif sehr gross geworden. Viele brauche ich gar nicht. Und beim Backup schleife ich den Overhead immer mit. Wie bekomme ich diese wieder los?


    Exif-Tabelle löschen?


    Gruss
    Ralf