Posts by billy3

    hallo allerseits,

    bisher habe ich meine pics auf einer externen platte unter einem "oberordner" mit unterstrukturen abgelegt. den namen des oberordners möchte ich ändern. beispielsweise von "alle meine schönen pics" in "alle meine tollen pics". nach meinem verständnis von IMABAS müsste ich dies in form einer aktion tun!?
    kann mir jemand hilfreich antworten?

    danke vorab.

    gruß
    billy3

    ...zwischenzeitlich erhalte ich beim anklicken eines pic in einem film und anschließendem anklicken von THEMA die Meldung "Für diesen Befehl ist nicht genügend Siecher verfrügbar".
    Auch eine Reorganisation meiner DB führte nicht weiter.

    wiekriege ich die n ormale funktion meiner DB bzw. der korrekten Thema-Anzeige unter BILDER -> THEMA wieder hin?

    gruß
    billy3

    hallo kai,
    danke für die schnelle antwort. zur vermeidung von missverständnissen: die themen in meiner db sind alle noch da. nur halt nicht mehr im themenbaum, wenn ich z.b. ein pic aus FILME anklicke und unter [BILDER] danach THEMEN, ist das fenster mit dem themenbaum leer! bei PERSONEN oder TIERE klappt die sache hingegen.

    beim ausprobieren deiner empfehlung select * from themen erhalte ich eine fehlerbox mit der meldung "Das Feld 'diamagazinpos' wurde nicht gefunden".

    ich bitte um verständnis, wenn ich dir meine db nicht zusenden kann, zu privat.

    hast du noch eine ander idee?

    gruß
    billy3

    hallo kai,

    beim import von bildern in einen film mit zugewiesenem volume (imabas v9.1) hatte ich mir die importierten pics per browser in dem film angesehen und wollte sie über ->Bilder-Themen im Themenbaum einem vorhandenen Thema zuweisen. das klappte auch - zumindest zeitweise bei einigen importen. warum auch immer - vermutlich durch versehentliche herumklickerei meinerseits!? - mein themenbaum ist leer?
    wie kann ich ihn wieder aktivieren?

    danke vorab für hilfreiche antworten.

    gruß
    billy3

    hallo allerseits,

    problem mit dem verschwinden der pics bei drag&drop hat sich erledigt!

    lösung: es gibt unter Optionen die möglichkeit, die bilder aus der liste bei drag&drop zu entfernen, das häkchen war im default gesetzt. ich kannte die funktion von vorherigen optionen nicht.


    bleibt letztlich die offene frage, wie ich vermeiden kann, IMABAS V8-2 ohne jedesmal über die windofs-funktion "Im Adminmodus öffnen" gehen zu müssen - öffnen kann.
    Kai: diese frage bitte aus der Bug-Rubrik in IMABAS allgemein verschieben.

    gruß
    billy3

    hallo MuRi,

    nö - es bleibt bei dem von mir geschilderten verhalten.
    zur sicherheit habe ich die v8-2 nochmal von meinem rechner deinstalliert. danach neu draufgespielt.

    -film angeklickt
    -bilder ausgewählt
    -in standort per drag&drop "geschoben"

    weg sind sie aus dem browser-fenster.

    dass ich den standort von deutschland->nrw->ort heruntergebrochen habe, spielt ja hoffentlich keine rolle.

    ich fahre die IMABAS V8-2 als einzelplatzlizenz auf windof vista 32bit.

    bei der gelegenheit noch die frage, warum ich die exe-datei als admin starten muss, sonst kriege ich die fdb-datei nicht geöffnet.

    gruß
    billy3

    hallo MiRu,

    ja, auslagern heißt bei mir in der tat auf einem externen usb2-laufwerk. das klappt schon mit der geschwindigkeit. das auslagern der datenbank auf die externe pladde will ich demnächst mal probieren. ich bin heilfroh, dass sich mein prob so zügig geklärt hat. bis denne
    und schönen gruß
    billy3

    Hallo Kai,

    wenn ich pics aus einem Film Standorten über drag&drop zuordnen will, so erfolgt ein Verschieben des/der angeklickten pics in den Standort-Bereich (=Standort-Tabelle) der Datenbank, anstatt eines Kopierens! Heißt: In meiner ursprünglichen Browser-Ansicht in IMABAS ist das Bild futscht und findet sich unter Standort wieder. Ein bug!? (Filter sind natürlich ausgeschaltet):-?.

    Gruß
    billy3


    Nachtrag: die pics sind aus dem Browser-Fenster weg, zum Glück nicht aus den Themen. Das Prob scheint beim Browser-Fenster von IMABAS zu liegen.

    hallo MiRu,

    danke für die sehr ausführliche antwort. im prizip hatte ich meine daten ähnlich wie von dir vorgestellt strukturiert und abgelegt. das hatte ich seinerzeit getan, weil ich meine stammdaten damal nicht wiederfand. grund: windoofs vista betriebssystem (noch heute). daher auslagerung der o-bilder, thumbs und vorschau-pics auf ein externes laufwerk. nur die programminstallation hatte und habe ich auf c:\programme\IMABAS xxx.
    Das eigentliche prob habe ich vorhin gelöst: die IMABASv8-2.exe muss man als Admin starten!!!! danach lösten sich alle probs in wohlgefallen auf. muss einem nicht-db-banker ja auch mal gesagt werden.

    nochmals danke
    und schönen sonntag noch

    gruß
    billy3

    hallo MiRu,

    danke für die schnelle Antwort. Ich hatte das Problem mit der neuen Version IMABAS 8.2!
    Jetzt stellt sich die (zwichenzeitlich aktualisierte) Funktionsweise der Datenbank IMABAS8-1.fdb unter der IMABAS-Programmversion V8-2 so dar:

    1. Es gibt einen Ordner IMABAS v8-1 in dem seinerzeit alle Programmdaten der V8-1 abgelegt waren und funktionierten. In diesem Ordner ist die mittlerweile von 8-2 aktualisierte IMABAS8-1.fdb, auf die ich von einem Ordner IMABAS v8-2 aus zugreife (siehe unter 2.). Das klappt.

    2. In einem Ordner IMABAS v8-2 (siehe vor) liegen die Installationsdateien der down-geladenen V8-2-Version. Von der exe-datei IMABAS8-2 wird im weiteren Verlauf auf die Datenbank IMABAS8-1.fdb zugegriffen.

    3. Kopiere ich die IMABAS8-1.fdb in den logischeweise treffenderen Ordner IMABAS v8-2 und will auf diese Datenbank zugreifen, klappt es nicht. Es folgt ein ausgegrautes Fenster mit dem Hinweis, dass ein Zugriff nicht möglich ist.

    Hieraus ergibt sich für mich die Frage, wieso der Zugriff auf die Kopie der fdb nicht klappt. Müssen da möglicherweise versteckte Dateien mitkopiert werden?

    That's the problem!?

    Gruß
    billy3

    hallo,

    das prob hat sich zwischenzeitlich fast erledigt. das bloße kopieren der fdb-datei genügt offenbar nicht. ich habe dann über aktualisieren->durchsuchen - den imabas-1-ordner geöffnet und dann auf die IMABAS8-1.fdb geklickt, dann klappte es. kapiert habe ich aber nicht, warum es auf diesem wege funzte. kann mir da jemand von euch mit 'ner info helfen?

    danke vorab

    gruß
    billy3

    hallo allerseits,
    ich wollte meine DB 8-1 auf die Version 8-2 portieren. Klappt aber leider nicht!? Bisherige Vorgehensweise: download der IMABAS 8-2 -Version. Lizensierung in gleichen Installationsordner. "Alte" Datenbank (.fdb-Datei) in den Installationsordner der V 8-2 kopiert. Dann der Versuch, Datenbank IMABAS8-1.fdb zu laden um sie zu aktualisieren. Klappt aber nicht. Vielmehr erfolgt die Meldung:








    Wat nu?

    Gruß
    billy3

    hallo,

    danke für die schnellen antworten.
    Kai: da ich vist als betriebssystem habe, ist eine speicherung meiner bilder auf der lokalen platte nicht sinnvoll, da problematisch. ich hatte früher an anderer stelle mal hier im forum von probs unter vista berichtet (ich konnte die bilddateien und db-dateien nicht finden - hängt mit den sicherungsvorrichtungen des vista zusammen.
    anyway - eine batchdatei kann ich mir mangels tieferer kenntnisse nicht einfach stricken.
    moguay: ich werde das mal probieren. müsste ja spätestens mit partitionsmanager oder ähnlichen progs klappen.

    schönes wochenende

    gruß
    billy3

    hallo allerseits,

    ich habe ein prob, dessen lösung ich mir von euch erhoffe:

    meine imabas-db (einzelplatz unter windoofs vista) nebst zugehörigen thumbs u. vorschaubildern liegen auf e i n e r externen festplatte über usb verbunden. seinerzeit hatte ich die platte formatiert und keine festen laufwerksbuchstaben vergeben - dies habe ich windows überlassen. nennen wir die platte "Festplatte 1" mit den partitions "F", "G", "H". darauf befinden sich unter der partition "F" meine originale. die db nebst thumbs u. vorschaubildern sind auf der gleichen platte in der partition "G" angelegt. jetzt das eigentliche problem:
    gelegentlich habe ich am gleichen pc eine weitere externe festplatte angeschlossen. nach dem start des pc kann es vorkommen, dass das betriebssystem dem 2. externen laufwerk ("Festplatte 2") die partitions-buchstaben "F", "G" etc. zuweist und meiner ersten platte die partitionsbuchstaben "I", "J", "H" etc. zuweist. logischerweise finde ich meine db nicht und muss erst mühselig in imabas unter Datenbank->Verzeichnisse.... die neuen laufwerksbuchstaben eintragen.
    frage: wie kann ich in einfacher weise dieses prob umgehen?

    gruß
    billy3