Posts by RHardegger

    Hallo Kai


    Besten Dank für den Hinweis.

    Hat soweit sehr gut funktioniert :-)


    Nun ein kleiner Schönheitsfehler:


    Es gab bereits vorher einen bläulichen Ordner (siehe Screenshot).

    Ich gehe davon aus, dass dies lediglich Links sind, die aber doch über Inhalt verfügen.


    Nun wurde nach dem unterordnen der Volumes in die Struktur ein weiterer gleichnamiger erstellt.


    Was sind das für Ordnertypen und welche Funktion haben sie ?


    Danke für eine weitere Hilfestellung.


    Lieber Gruss

    Images

    • 2019-03-04 12_09_47-mRemoteNG - confCons.xml - GTBSRV02vTS1.png

    Also, neue Informationen wurden zu Tage gefördert. :-)


    Grundlegende Frage:

    Es ist schon richtig, dass Imabas die Ordner und Datenstruktur eines Speichers (in unserem Fall eines NAS) wiedergibt ?

    Also die Ordner mit den effektiven Rohdaten werden auf dem NAS manuell erstellt und anschliessend in Imabas importiert ? -> Imabas "spiegelt" die Struktur.
    Oder eben genau anders herum, dass Imabas die Ordnerstruktur, je nach manuellem Zusammenstellen im Imabas, selbst anlegt ?


    Wir haben folgendes Problem:

    Wir haben grundsätzlich ein einziges Volume mit der entsprechenden grossen Unterordnerstruktur. Dies ist auf dem NAS auch so angelegt und hat bisher wunderbar funktioniert.

    Nur wurden nach dem Update von Imabas 11.2 auf Imabas 12 einige Unter-unterordner als eigenständiges Volume dargestellt.

    Auf dem NAS ist die Struktur noch richtig vorhanden.


    Unsere Frage:

    Wie kriegen wir die einzelnen Volumes in Imabas wieder an ihren richtigen Ort in der Struktur ohne Metadaten (Tags, Schlagworte etc.) zu verlieren ?


    Wir haben gemerkt, dass beim Update ein Pfad nicht korrekt angegeben wurde, dies wurde anschliessend korrigiert, damit die damals zukünftigen Importe wieder richtig dargestellt werden. Das funktioniert auch gut.


    Wenn wir die einzelnen Volumes, gemäss oben genannter Funktion, innerhalb von Imabas verschieben, während die Struktur auf dem NAS nach wie vor korrekt ist, werden die Pfade und Verweise im Hintergrund noch stimmen ?

    Ich gehe davon aus, dass bei einem Neuimport jegliche Metadaten verworfen werden, ist das korrekt ?


    Besten Dank für Ihre Hilfe.


    Gruss

    Hallo Kai


    Im Namen von MSteiger antworte ich nun :-)


    Es geht darum die Bilder in ein anderes Volume zu verschieben ohne das die bereits gegebenen Schlagworte entfallen und die ganze Arbeit nochmals gemacht werden muss.


    Nun die Frage ob und wie das möglich ist.


    Besten Dank


    LG