Thumbnails in Datenbank

  • Hi Kai !


    Wäre es möglich, die Thumbnails, Vorschaubilder, ... jeweils in einer eigenen Datenbank zu speichern ? (so wie XnViewMP, FastStone Image Viewer et al).


    lg
    Robert

  • Ich bin nicht Kai :-) würde aber gerne den Hintergrund Deiner Frage verstehen.
    Gerade die Speicherung von Vorschaubildern im Dateisystem mach Imabas sehr schnell und beläßt die Datenbanken in einer "handhabbaren" Größe.


    /b!

  • Hi bernd!


    Na wenn Du z.B. die Daten sicherst dauerts eine Ewigkeit, ausserdem find ich es handlicher, alle Thumbnails in einer DB zu haben, alle PreView in einer 2ten DB und die GIS-Kacheln in einer dritten. Damit bestünde eine komplette Sicherung Deiner Imabas-Daten aus lediglich 4 Dateien (so Du keinen Server verwendest)


    Die Funktuionalität an sich ist Ja in Imabas bereits vorhanden, man kann Ja einen Bilderserver einrichten für den gemeinsamen Zugriff, allerdings nur in Verbindung mit einem Sever (SQL, Oracle, MySQL) nicht jedoch mit einer kleinen DB (SQLite, Firebird, ...)


    Hoffe das konnte den Hintergrund ein bischen erklären.


    lg
    Robert

  • Hallo Robert
    OK, verstanden - ich denke aber, dass dies gegen das Konzept von Imabas spricht. Hier ist aber Kai gefragt. Ich selbst bin froh, dass Imabas sich recht "minimalistisch" verhält. Mit 100.000 Bildern in meiner DB habe ich gerade mal 1GB an DB Größe erreicht was immer noch eine super Performance garantiert. Einen Blob mit 100.000 Vorschaubildern muss man erst einmal handhaben ... und es gibt nicht wenige Benutzer welche über die Performance von Lightroom klagen wenn sich dort der Katalog / die DB füllt.


    Viele Grüße, b!

  • Hi @all !


    Also ich verwende XnViewMP zum Anzeigen und das speichert die Thumbnails in der DB (SQLite) und ist sauschnell. Btw ich habe ca. 80.000 Bilder, Performance ist gar kein Problem. Ausserdem wäre es in Imabas Ja nur optional.


    lg
    Robert

  • Hallo,


    mal nebenbei kann auch der (kleine) Firebird als Netzwerkserver laufen. der Vorteil des Embedded ist halt das man keine Installation benötigt.


    Zu den Thumbs, ich verstehe es nicht ganz worauf Du hinaus willst.
    Ist es das Backup Thema mit vielen kleinen Dateien oder die Verwendung einer Thumb-DB Imabas und XnView?


    Wie groß ist denn die XnView DB wenn dort die Thumbs direkt gespicheret werden? Die Datenmenge sollte die gleiche sein.


    Und auf die Spitze getrieben:
    - Thumbs / Vorschau nicht sichern
    - nach Crash wieder erzeugen
    - Klar, bei 100.000 Bilder dauert das ein wenig.


    Ich denke mal da wird isch nichts ändern - Konzept!


    MiRu

  • Stallmeister

    Hat das Label implementiert hinzugefügt