Suchtiefe bei Neuimport in IMAB 10.1?

  • hallo allerseits,

    ich komme erneut mit einem problem, das ich bisher nicht lösen konnte. die automatische suchtiefe von IMABAS v10.1.

    beispielhaft habe ich auf einer externen festplatte folgende datenstruktur zum testen eingerichtet (die eckigen klammern sind ordner):

    [Alle Bilder]
    :
    .[IMAB-Pic]
    ..bild 1
    ..[Unterordner 1]
    ...bild U1
    ...[Unterordner 2]
    ....bild U2
    :
    :
    ......[Unterordner 5]
    .......bild U5

    ziel ist, alle bilddateien unter dem ordner [IMAB-pic] - hier bild 1, bild U1, .... bis bild U5 - einzulesen.
    meine vorgehensweise: ich klicke mit rechter maustaste auf das volume, in dem ich alle bilder, die sich bisher unter dem Ordner [Alle Bilder] befanden, und dann auf 'Verzeichnis anzeigen'. im Systemexplorer finde ich das Verzeichnis markiert angezeigt.
    dann gehe ich mit der maus auf den testweise neu angelegten unterordner [IMAB-Pics], in der hoffnung, dass mir alle noch nicht eingelesenen bilder sämtlicher unterordner - hier also bis 'bild U5' zum import angezeigt werden. leider fehlanzeige! es wird mir nur 'bild U1' angezeigt. die suchtiefe hört also in der ersten ebene auf.
    mal unabhängig davon, ob die dateistruktur meines beispiels sinnvoll ist, wird nicht tiefer gesucht.
    frage: kann ich irgendwo die suchtiefe einstellen - bei der vorgenannten vorgehensweise?

    (ich weiß, dass die einstellung beim einlesen von ordnern anstatt bilddateien eine einstellung der suchtiefe zulässt).

    danke vorab für hilfreiche antworten.

    gruß
    billy3

  • Hallo,


    Variante 1 (Deine)
    Wenn Du über das Volumen importierst (rechtsklick) ist die Suchtiefe auf 1 festgenagelt.
    Da DU das Volumen erzeugt hast und dieses (rechtsklick) importieren willst.


    Variante 2 ("automatische")
    geh über Menü Bilder | Importieren | Verzeichnisse importieren (STRG + I)
    Dann kannst Du zu Deinem Übergeordneten Verzeichnis navigieren und auch die Tiefe festlegen.
    Dabei wird dann alles in einem Rutsch importiert, inclusive anlegen der Volumes für die entsprechenden Verzeichnisse


    Achtung: Achte darauf, das Du eine eindeutige Struktur bei den absoluten Volumes hast (keine doppelt verwendeteten absoluten Volumes, siehe hier: )

    => also trennen


    • Bilder importieren über rechtsklick auf dem schon angelegten Volumen


    • Verzeichnisse im Automatic-Mode über das Menü


    MiRu