Thumbnails größer machen?

  • Da die Hardware schneller wächst als die Software, gibt es Probleme mit der Bilderdarstellung. Auf einem 30-Zoll-Bildschirm kann ich die Thumbnails nicht mehr richtig erkennen, auch die normalen Preview-Pix sind zu klein und könnten ruhig ein größeres Format haben.

    Kann ich die Bildgrößen irgendwie der modernen Hardware anpassen, sprich die Bilder vergrößern. Ein mehrwöchiges Reorganisieren-lassen würde mich nicht abhalten. Aber geht das überhaupt? Und wenn ja, wie?

    --Mino

  • Hallo Mino,


    könnte jetzt ja fies sein, stell die Auflösung bei 30" einfach auf 800x600 und du kannst von der Kautsch im Nebenzimmer arbeiten :e010:


    Aber Miniaturen kann man vergrößern:
    Datenbank > Werkzeuge > Reorganisieren





    Anschließend auf Ausführen klicken. Dabei sicherstellen das Imabas alle Bilder im Zugriff hat...


    Danach legt Imabas neu importierte Bilder automatisch mit den hier gemachten Einstellungen an.


    PS: Nicht vergessen: Im Browser die Miniaturen größer machen. Siehe Handbuch Kapitel 8.1.1 ab Seite 126...

  • Nun habe ich eine Reorganisation gemacht und die Thumbnails von 140 auf 200 Px vergrößert, was bei 50.000 Pix schon mal einen Tag dauert, oder 10 Tage bei 500.000 Pix. :-) Aber ein Rechner soll schließlich schuften.

    Nur leider sind die Thumbnails jetzt immer noch so klein, dass man die Bilder kaum erkennen kann auf einem "richtigen" Bildschirm (30"). Während bei Miniaturen die Vergrößerung zu funktionieren scheint wie von Kai in der Vor-Mail beschrieben, weigern sich die Bilder in der Kachel-Ansicht, größer zu werden. Auch im Handbuch gibt es keine Anleitung, wie man die Kacheln ohne Lupe erkennbar machen kann. Ich fürchte, es geht gar nicht, oder?

    Also: wie vergrößert man die Ansicht der Thumbnails in der "Kacheln"-Darstellung des Browsers?

    -Mino

  • Hi,


    rtfm... :e045:


    wenn Du im Browser mit der Maus zwischen die Bilder gehst, ändert sich der Cursor in einen Doppelpfeil. Dann kannst du mit festhalten der rechten Maustaste festhalten das Thumb größer/kleiner (rechts/links) ziehen. Dies erfolgt bis zur Thumbgröße dynamisch. Ist die Thumbgröße erreicht wird der Rand breiter. Will man das auch nicht, kann man einstellen das die Thumb's vergrößert (gezoomt) werden.


    Einstellungen dazu im Menü:
    Anwendung | Optionen | Reiter "Browser" | Block Miniaturen | Haken "Miniaturen vergößern"


    MiRu

  • Danke für Deine Antwort. Doch leider beantwortet das meine Frage nicht. Ebenso nicht wie das Handbuch. ;-) Es ging nicht um die Miniaturen, sondern um die Darstellung der Bildern in der "Kacheln-Ansicht" des Browsers!

    Habe auch Deinen Vorschlag mit dem Anhaken von "Miniaturen vergrößern", ausprobiert: das war mir bekannt, funktioniert aber leider nur in der "Miniaturen-Ansicht" des Browsers.
    In der "Kacheln-Ansicht" des Browsers kann man die Spalte auch nicht wie sonst üblich in der Kopfzeile "größerziehen".

    imabas scheint somit nicht sonderlich gut für größere Monitore geeignet zu sein, schade, eigentlich, weil ja jetzt soviel auf einem Schirm dargestellt werden kann. Und die "Kacheln-Ansicht" ist für mich sehr wichtig.

    Aber vielleicht weiß der Chef noch eine Antwort?

    -Mino

  • Hallo zusammen,


    in der 9er-Version war es möglich in der Kachelansicht die Maus zwischen die beiden Kopfspalten Miniatur und Daten zu setzen, der Mauszeiger änderte sich in einen Doppelpfeil-Symbol und die Spalte konnte verbreitert werden. Seit der 10er-Version kann man das Bildchen nur noch nach unten vergrößern.


    Hat sich hier ein Käfer eingeschlichen?


    Gruß
    Wolfgang

  • Hallo GrauerWolf,


    schön, dass Du dieses Problem bestätigen kannst. Ich verstehe aber nicht, was Du meinst mit "nach unten vergrößern". Egal wo ich versuche, einen "Doppelpfeil" zum Vergrößern anzubringen, es funktioniert nicht. Die Kacheln bleiben also auf einem zeitgemäßen Monitor kaum mehr zu erkennen.


    -Mino

  • Hallo Minaotaurus,


    zuerst einmal eine kleine Entschuldigung, daß ich erst jetzt antworte....


    Wenn Du den Mauszeiger im Tabellenkopf in in der Spalte Miniaturansicht auf die untere Trennlinie bewegst ändert sich der Mauszeiger zum Doppelpfeil und Du kannst bei gedrückter Maustaste die Linie nach unten ziehen, dadurch ändert sich die Zeilenhöhe und das Vorschaubild wird höher und zu einem bestimmten Grad auch breiter.


    Wird die Maus nun auf die Trennlinie zwischen Miniaturansicht und Daten gesetzt, ändert sich der Mauszeiger nicht. Der Zeiger ändert sich erst dann wieder zum Doppelpfeil, wenn der Mauszeiger zwischen den Spalten Daten und Technisch steht.


    Da das Vergrößern der Miniaturbilder in der Version 9.x funktioniert hat, denke ich, daß hier liegt ein Bug vorliegt, vielleicht ist hier die Mausover-Funktion zwischen den Spalten Minituransicht und Daten einfach auskommentiert.


    Gruß
    Wolfgang