Lizenzzahl bei Anzahl auf Terminalserver

  • Hallo!


    Wenn die Imabas Bilddatenbank auf einem Terminalserver installiert wird - vieviele Lizenzen werden hierfür benötigt?
    - Eine?
    - Soviele, wie es Nutzer gibt?
    - Soviele, wie Nutzer gleichzeitig mit dem System arbeiten?
    - Soviele, wie Geräte (Clients) darauf zugreifen?
    - Oder ganz anders?


    Vielen Dank für die Antwort!


    Gruß Daniel

  • Hallo,


    die Lizenzen von Imabas sind konkurrierend, also es wird für jede "gleichzeitige" Verbindung zur Datenbank eine Lizenz benötigt. Mit einer Dreier Lizenz kann man Imabas durchaus auf 5 Rechnern installiert, es können aber max. drei gleichzeitig mit der Datenbank arbeiten. Die Enterprise-Lizenz ist dahingehend "unlimited"...

  • Okay; danke!
    D.h. eine Installation auf einem Terminalserver bringt lizenztechnisch keine Vorteile. Ist hinsichtlich der Performance ein Unterschied zu erwarten, wenn die Installation auf einem Terminalserver erfolgt; im Vergleich zu einer Installation auf einzelnen Clients, wenn die Bilder und die Datenbank zentral auf einem Server gespeichert werden?


    Viele Grüße,
    Daniel

  • Hallo Daniel,


    ja, aber eine schlechtere! Einmal in Bezug auf Arbeitsspeicher, zum laden der Daten benötigt Imabas schon mal bis zu einem 1GB, je nach Abfragemenge...


    Dann die Übertragung des "Bildschirmpuffers" an den "echten" Client. Während man, wenn man z.B. mit Office-Produkten arbeitet der Inhalt meistens Unifarben ist, schwarze Schrift auf weissem Grund, ist bei der Anzeige von Bildern der Inhalt kaum komprimierbar, so das alleine durch die Übertragung der Server schnell ein I/O Problem bekommen kann.


    Des Weiteren der I/O, Imabas <-> Datenbank und Imabas <-> FileServer kann auch die Netzwerkarte zum glühen bringen... Ich bin jetzt nicht generell gegen Terminalserver, habe ein paar Kunden die das so betreiben, aber ich denke bildverarbeitende Programme habe darauf nix zu suchen. Lass mal 3x PhotoShop darauf laufen :schein:


    Konkret sollte man das auf dem entsprechenden Server testen, wenn mehrere Benutzer gleichzeitig arbeiten!


    Das einfachste Szenario ist: X Client's, 1 FileServer und 1 Datenbank-Server. Da heutige FileServer auch durchaus leistungsfähige CPU's und über Arbeitsspeicher verfügen, kann man durchaus auf diesem eine MySQL-Datenbank betreiben. Da Imabas für die recherche vorgenerierte Thumbs verwendet ist der I/O auf dem Server auch entsprechend gering.


    Erst bei richtig großen Archiven (> 150.000) Bilder und einem intensiven Benutzeraufkommen sollte man sich um die Datenbank gedanken machen...