App für Android

  • Hallo Kai,


    wenn die Daten in einer DB auf einem Server laufen sollte das doch keine Problem sein. Bei mir läuft z.B. die DB auf meiner NAS, bzw. beim Hoster mener WebSite. MySQL ist doch heute schon fast Standard.


    Dachte eher das es Probleme beim ausliefern der Dateien gibt, da ich denke serverseitig eine Anwendung läufen müsste, die z.B. die Bilder "kleiner macht".


    Sollte vielleicht mit dem neu aufleben lassen des WebClient zusammen gefasst werden. Habe nie so richtig verstanden warum Du nicht auf PHP gegangen bist im Privaten bereicht kannst Du auf jeder WebSite PHP laufen lassen.


    Aber vielleicht bin ich bzgl. App der einzige. Ich bin unterwegs und es passiert mir immer wieder, dass ich Bilder zeigen möchte, die ich nicht dabei habe.


    Alternativ: 64 GB Miroc SD --> alle Bilder darauf exportieren.


    Schade.

  • Hallo Ralf,


    nein was Android angeht, bist du nicht der einzige. Ich bastel gerade an einem Export, mittels dem Imabas die Thumbs + Previews + "Einige" Tabellen von bestimmten Bildern in eine SQLite 3 Datenbank schreibt.


    Dazu bastel ich ein Tool, das darauf bauend einen Betrachter darstellt und im Hinterkopf habe ich bereits PHP ab 5.3 und Android. Diese können nativ auf eine SQLite zugreifen und damit ist ein "externes" Betrachten möglich :e045:


    Für PHP gilt dann: Eine index.php + sqlite.db = Betrachter im Web...