Probleme beim Start von IMABAS 8.2

  • hallo allerseits,
    ich wollte meine DB 8-1 auf die Version 8-2 portieren. Klappt aber leider nicht!? Bisherige Vorgehensweise: download der IMABAS 8-2 -Version. Lizensierung in gleichen Installationsordner. "Alte" Datenbank (.fdb-Datei) in den Installationsordner der V 8-2 kopiert. Dann der Versuch, Datenbank IMABAS8-1.fdb zu laden um sie zu aktualisieren. Klappt aber nicht. Vielmehr erfolgt die Meldung:








    Wat nu?

    Gruß
    billy3

  • hallo,

    das prob hat sich zwischenzeitlich fast erledigt. das bloße kopieren der fdb-datei genügt offenbar nicht. ich habe dann über aktualisieren->durchsuchen - den imabas-1-ordner geöffnet und dann auf die IMABAS8-1.fdb geklickt, dann klappte es. kapiert habe ich aber nicht, warum es auf diesem wege funzte. kann mir da jemand von euch mit 'ner info helfen?

    danke vorab

    gruß
    billy3

  • Quote

    Dann der Versuch, Datenbank IMABAS8-1.fdb zu laden um sie zu aktualisieren.

    Ab 8.? wurde die Datenbank beim Öffnen nicht meht automatisch auf aktuellen Stand gebracht.
    Jetzt:


    • Imabas starten (ohne DB)
    • Reiter Datenbank
    • Aktualisieren drücken
    • DB auswählen
    • Ausführen -> fertig
    • DB öffnen



    MiRu

  • hallo MiRu,

    danke für die schnelle Antwort. Ich hatte das Problem mit der neuen Version IMABAS 8.2!
    Jetzt stellt sich die (zwichenzeitlich aktualisierte) Funktionsweise der Datenbank IMABAS8-1.fdb unter der IMABAS-Programmversion V8-2 so dar:

    1. Es gibt einen Ordner IMABAS v8-1 in dem seinerzeit alle Programmdaten der V8-1 abgelegt waren und funktionierten. In diesem Ordner ist die mittlerweile von 8-2 aktualisierte IMABAS8-1.fdb, auf die ich von einem Ordner IMABAS v8-2 aus zugreife (siehe unter 2.). Das klappt.

    2. In einem Ordner IMABAS v8-2 (siehe vor) liegen die Installationsdateien der down-geladenen V8-2-Version. Von der exe-datei IMABAS8-2 wird im weiteren Verlauf auf die Datenbank IMABAS8-1.fdb zugegriffen.

    3. Kopiere ich die IMABAS8-1.fdb in den logischeweise treffenderen Ordner IMABAS v8-2 und will auf diese Datenbank zugreifen, klappt es nicht. Es folgt ein ausgegrautes Fenster mit dem Hinweis, dass ein Zugriff nicht möglich ist.

    Hieraus ergibt sich für mich die Frage, wieso der Zugriff auf die Kopie der fdb nicht klappt. Müssen da möglicherweise versteckte Dateien mitkopiert werden?

    That's the problem!?

    Gruß
    billy3

  • Ähhm,


    nach Deinen Pfadbeschreibungen würde ich sagen gibt es in Sachen Imabas keine Probleme, aber vielleicht vom System.
    Ist das Fenster von Imasbas oder vom System?
    liegt das Verzeichnis unter c:\Programme\* ?
    Zugriffsrechte? Welches Windows? Win7 ist dort sehr strikt!!!


    Dein Bild zu deuten
    - System!
    - Programm Files
    - Win7?


    Versuch mal die *.fdb und die Thumbs-Verzeichnisse in ein Verzeichnis jenseits des Systems zu legen. Ob es dann geht.



    Die Datenbank selbst ist nur die FDB Datei. Damit geht im Prinzip schon alles.
    Es gehören natürlich auch diese "komischen" 2342jk1rel448drj1945d1 unterverzeichnisse dazu um auch Bilder angezeigt zu bekommen.


    Es scheint mir hier viel drunter und drüber zu gehen...


    (... wenn es jetzt auch etwas länger wird ...)
    Man sollte Programm und Daten strikt trennen!
    Ein Verzeichnis für das Programm (ist ja default c:\Programme\...)
    und eins für die Daten ist auch default ...\EigeneDateien\... )
    oder eben wie man es will... und wenn es perfekt sein soll, dann noch auf unterschiedlichen Partitionen (Disks).
    OK, das ist für fertige PC-System meist nicht eingerichtet ...
    ---
    Also irgendwie so:
    Programm:
    c:\Programme\Grafik\imabas81\imabas.exe
    c:\Programme\Grafik\imabas82\imabas.exe
    Also jede Vesion bekommt ihr Verzeichnis und ist unabhängig.
    Wenn die Neue läuft, kommt die Alte weg (die Version natürlich :-) )
    und
    Daten:
    d:\Bilder\DB_81\bilder_8_1.fdb
    d:\Bilder\DB_81\bilder\41rf23f2t52f5z2z24 (hier die Thumbs usw.)


    d:\Bilder\DB_82\bilder_8_2.fdb
    d:\Bilder\DB_82\bilder\41rf23f2t52f5z2z24 (hier die Thumbs usw.)


    d:\Bilder\2010\*
    d:\Bilder\2011\*


    Alle Daten in einem Verzeichnis (D:\Bilder\) zwecks Backup (eben alles drin)


    Bei Versionswechsel wird z.B.



    • das Verzeichnis d:\Bilder\DB_81\ nach das Verzeichnis d:\Bilder\DB_82 kopiert



    • d:\Bilder\DB_81\bilder_8_1.fdb nach d:\Bilder\DB_81\bilder_8_2.fdb umbenannt


    • dann erst bilder_8_1.fdb in Imabas konvertiert (aktualisiert)


    VORTEIL:


    • Getrennte Datenbasis für Alte und neue Version
    • man kann komplett mit der alten Version arbeiten (wenn es sein muß)
    • es entstehen keine "Bastarde" die mit der Neuen Version entstanden sind und man doch wieder auf die Alte zurück muß (warum auch immer)


    Also das ist mein Konzept, und das geht seit xx Jahren mit yy Versions-, (nicht ganz so vielen) Rechnerwechseln auf. Es gibt sich auch andere...



    MiRu

  • hallo MiRu,

    danke für die sehr ausführliche antwort. im prizip hatte ich meine daten ähnlich wie von dir vorgestellt strukturiert und abgelegt. das hatte ich seinerzeit getan, weil ich meine stammdaten damal nicht wiederfand. grund: windoofs vista betriebssystem (noch heute). daher auslagerung der o-bilder, thumbs und vorschau-pics auf ein externes laufwerk. nur die programminstallation hatte und habe ich auf c:\programme\IMABAS xxx.
    Das eigentliche prob habe ich vorhin gelöst: die IMABASv8-2.exe muss man als Admin starten!!!! danach lösten sich alle probs in wohlgefallen auf. muss einem nicht-db-banker ja auch mal gesagt werden.

    nochmals danke
    und schönen sonntag noch

    gruß
    billy3

  • OK, dann also doch ein Zugriffskonflikt.


    Quote

    daher auslagerung der o-bilder, thumbs und vorschau-pics auf ein externes laufwerk. nur die programminstallation hatte und habe ich auf c:\programme\IMABAS xxx.

    Dann leg doch auch die FDB Datei dort hin.


    Was heißt extern? USB? Was macht da die Geschwindigkeit beim Bilder laden?
    USB zum Backup ja, zum arbeiten Na Ok.
    Wenn es wieder geht...


    schönen Sonntag MiRu

  • hallo MiRu,

    ja, auslagern heißt bei mir in der tat auf einem externen usb2-laufwerk. das klappt schon mit der geschwindigkeit. das auslagern der datenbank auf die externe pladde will ich demnächst mal probieren. ich bin heilfroh, dass sich mein prob so zügig geklärt hat. bis denne
    und schönen gruß
    billy3