Keine Vorschau nach Wechsel auf Server und MySQL

  • Hallo
    Wechsel von Lokal zu Server mit MySQL
    - Bilder auf Netzlaufwerk kopiert
    - Lokale DB zu MySQL exportiert
    - bei MySQL angemeldet
    - Pfade für Volumes angepasst (Netzlaufwerk)
    - Lokales Verzeichnis c:\ImabasTmp für Vorschau erstellt und Verzeichnispfade angepasst


    Keine Vorschau, aber wenn ich auf rotes Rechteck klicke, wird Bild geöffnet.
    Wechsle ich zu lokaler DB zurück, wieder alles ok mit Vorschau in altem Pfad.
    Version Imabas 8.0.1.804 auf Win XP


    Was mach ich falsch???

  • Hallo,


    auf deinem PC gibt es einen Ordner in dem sich die Datenbank (FDB) befindet. Dort gibt es normalerweise auch einen Order in dem die Miniaturen und Vorschaubilder gespeichert sind.


    Diesen Ordner (FDB) solltest auch komplett, also inkl. Miniaturen, auch auf das NAS kopieren, denn andere Benutzer im Netz können ja nicht auf deinen lokalen PC zugreifen.


    Dann die Verbindungsdatei (ICF) auch in dem Ordner auf dem NAS ablegen und dann dort mit Imabas öffnen.


    Unter Datenbank -> Administration -> Verzeichnisse kannst du sehen wo sich die Thumbs befinden sollten. Beim Erzeugen der Datenbank stellt Imabas die Volumes auf "Relativ zur Datenbank" ein, daher auch das Umkopieren auf das NAS...

  • In meinem Fall hat sich das Problem so gelöst, dass ich


    a) für jeden Bereich einen einzelnen Ordner auf dem Server angelegt habe (\Bildkopien, \vorschau, \thumbnails)


    und


    b) bei Pfadangabe absolut die UNC-Schreibweise aktiviert habe.



    (Datenbank läuft auf einem Windows Home Server mit MySQL, Imabas 8.1)


    Gruß Sebastian

  • Moin,


    wenn man mit Imabas eine Datenbank auf einem Server anlegt, generiert Imabas eine *.icf (Imabas Connection File), z.B. myImagas.icf. In dem Ordner in dem diese abgelegt wird, wird ein zusätzlicher Ordner generiert, der den Namen der Datenbank + eine Erweiterung besitzt: z.B. myImages.images...


    Bei einem Umzug sollten die myImages.icf und myImages.images immer zusammenbleiben, da Imabas den Miniaturen-Ordner intern als relativ zu der Verbindungsdatei verwaltet. (Das lässt sich aber ändern).


    Hier sollte also die myImages.icf zusammen mit dem Ordner auf einen Netzshare kopiert werden.