FixFoto 3.0 ist da....

  • http://www.heise.de/newsticker…-Version--/meldung/142682


    Ich hab's nicht mit Imabas getestet, für mich ist das uninteressant. Ohne den Imabas-Bonus hat das Ding preislich um 70 % (60 € zu 35 €) zugelegt. Mit dem Imabas-Bonus um 240 % zugelegt (25 € zu 60 €).


    Ein Upgrade kostet 25 €, soviel wie vor kurzer Zeit (3 Monate) meine komplette Lizenz.


    Auch der Neueinsteiger wird sich sicherlich schwer tun. Bekommt man doch für fast den gleichen Preis Adobe und Corel.


    @ Kai:
    Wieso bist Du eigentlich nie bei Heise zu lesen? Du hast die verärgert, oder? :oops:
    Imabas = 1 Treffer (Imabas im Downloadverzeichnis)
    PixandMore = 1 Treffer (Nicht mal Imabas!!!! Image-Reziser!)
    FixFoto = 25 Treffer
    Du musst was an Deinem Marketing tun! :nicken:

  • Wieso bist Du eigentlich nie bei Heise zu lesen? Du hast die verärgert, oder? :oops:


    Tja, das Frage ich mich auch immer wieder, irgendwie scheint die Presse mit Imabas nicht klar zu kommen, überfordert???? :-?


    Ich war letztens mit Imabas in einer Zeitschrift, hatte den Artikel ja im Forum gesucht, und was soll ich sagen was ich da lese? MEINE eigene Pressemitteilung als Bewertung :e030:

  • Tja, das Frage ich mich auch immer wieder, irgendwie scheint die Presse mit Imabas nicht klar zu kommen, überfordert???? :-?


    Du musst den Begriff "Media Asset Management" viel öfter verwenden. Unter Imabas kann sich vielleicht nicht jeder etwas vorstellen, aber diese tollen englischen Begriffe sind doch total in.

  • das verstehe ich auch nicht, ich habe noch nie einen Test gefunden, wo die auch mal Imabas testen ....
    Bis jetzt habe ich dann immer mal ne Mail zu den Reportern gesendet, dass die sich mal Imabas vornehmen sollen ....
    aber wie schon gedacht, nichts .... :-?

  • Also, ich habe mich am Anfang auch schwer getan, mit Filmen, Volumes und allem
    anderen "analogen Ausdrücken". Es sollte IMABAS nur mit "digitalen Ausdrücken" geben,
    dann würden wohl eher Berichte und Tests laufen. :nicken: