Tiere ordnen

  • Hallo Kai,


    Mit der im Explorer vorgegebenen Kategorie Tiere ist nur dann was anzufangen, wenn man sich auf Hund, Katze und Karnikel beschraenkt - fuer viele wird es auch so reichen. Als biologisch interessierter oder gar als Entomologe, der seine Arbeit auch noch fotografisch dokumentiert, hat man nicht die geringste Chance mit diesen beiden Unterkategorien das Auslangen zu finden, wenn man auch nur eine so halbwegs vernuenftige Ordnung in den Bildern halten will. Gleiches gilt natuerlich fuer Botaniker, auch die benoetigen ein tiefer gestaffeltes Ordnungssystem.


    Was man zur ordenlichen Kategorisierung benoetigt, ist in etwa an der nachfolgenden Auflistung notwendiger Kategorien zu sehen.


    + Klasse / Unterklasse / Teilklasse / Kohorte / Ueberordnung / + Ordnung / + Unterordnung / Ueberfamilie / + Familie / + Unterfamilie / + Gattung / + Untergattung / + Art / + Unterart


    Diejenigen Kategorien mit einem +, duerften im allgemeinen die wichtigsten sein. Je nach Fragestellung ist das Sortiment anzupassen.


    Ich hab das in den Themen realisiert. Ich meine aber, dass, wenn man schon Tiere draufschreibt, auch Tiere ordnen koennen soll.


    Beste Gruesse aus Oesterreich


    Ernst Huettinger

  • Hallo Kai,


    gibt es zu der Idee von Ernst, auf Deiner Seite Überlegungen dies irgendwann mal anzugehen oder näher drüber nachzudenken ?


    Ich hätte dazu auch so Ideen, bzgl. der Umsetzung in Imabas.

  • Hallo Kai,

    Noch nichts konkretes, Ernst bastelt an einer Lösung mit der man die "Systematik der Tiere" sauber abbilden kann ohne in einem Wust aus Daten zu ersticken. (siehe hier)


    genau deswegen mache ich mir Gedanken. Weil wenn sowas speziell für die lieben Tierchen käme, würde jemand anders gern die "Systematik der Pflanzen" o.ä. in Imabas haben. Da setzt da meine Überlegung an, dass man es vielleicht nicht so spezialisieren sollte.
    Ich hätte da an die Themen gedacht die vielleicht vom User typisiert werden könnten:
    - es gibt nach wie vor allg. Themen wie momentan
    - darüber hinaus könnte ein spezieller Thementyp (z.B. Reich - wenn wir mal bei Tieren bleiben) vom *Nutzer angelegt werden
    - jetzt könnte ein weiterer spezieller Thementyp - z.B. Familie - angelegt werden, der die Eigenschaft hat, dass dessen "Instanzen" nur unterhalb des Typs Reich erstellt werden dürfen
    - sinnvoll wäre hier noch eine Aufhebung der Unterscheidung von Themen und Themengruppen ( sollte rein SQL-technisch eigentlich nicht das Problem sein ), wegen der einfacheneren Zuordnung von Bildern


    Ich hoffe Du erkennst worauf ich hinaus will. Also das die Klassifizierung bzw. Ontologie vom *Nutzer erstellt werden kann.
    *Nutzer hier auch als Berechtigte für den entsprechenden Admistrationsbereich betrachten.


    Zusatz:
    eins hab ich noch vergessen. In einem anderen Thread hatte ich angefangen mit variablen Symbolen im Explorer. Dies könnte bei den oben von mir vorgeschlagenen Spezialthemen mit eingebracht werden - also nutzerdefinierte Icons.

  • Ich hoffe Du erkennst worauf ich hinaus will. Also das die Klassifizierung bzw. Ontologie vom *Nutzer erstellt werden kann.


    Ja, darum geht es. Allerdings nicht in den Themen, sondern direkt in den Tieren. Wobei es halt das Problem gibt die vorhandene Gattung zu integrieren. Des Weiteren sollte die Struktur schon vorgegeben sein, aber in der Definition frei anlegbar, ähnlich der Gattung. Auch sollte der unbedarfte nicht damit überfordert sein, wenn er seine Fauchmatte als Tier anlegen möchte. Dahingehend arbeitet Ernst etwas aus, das warte ich erstmal ab, dann werden wir weitersehen...

  • Also ich möchte das mal nochmals aufgreifen.
    Ich bin Neuling und erwäge das Programm zu kaufen.
    Dazu habe ich noch Fragen.


    Ich habe mehrere Tausend Pflanzenbilder.
    Diese möchte ich nun "Katalogisieren" und eine Klassifizierung vornehmen.
    Also beispielsweise "Blühpflanzen" mit Untergruppen "blaublühend", "gelbblühend" etc...


    Dabei soll es auch möglich sein das "Ganze" dann auf eine CD/DVD zu brennen, damit die Bilder weitergegeben werden können.
    Von der CD/DVD sollte dann das ganze ohne Insatallation lauffähig/ansehbar sein.


    Geht das mit dem Programm?


    Gruß
    Jürgen

  • Hallo Jürgen,
    willkommen im Forum!


    Ich habe mehrere Tausend Pflanzenbilder.
    Diese möchte ich nun "Katalogisieren" und eine Klassifizierung vornehmen.
    Also beispielsweise "Blühpflanzen" mit Untergruppen "blaublühend", "gelbblühend" etc...


    Also eine exakte Abbildung der Klassifizierung von Pflanzen, Tieren, etc. gibt es meines Wissen noch nicht. Und ob Kai in dieser Richtung schon etwas gemacht hat, kann ich leider nicht sagen. Du könntest aber mit den Themen eine beliebig tiefe Strukturierung vornehmen.



    Dabei soll es auch möglich sein das "Ganze" dann auf eine CD/DVD zu brennen, damit die Bilder weitergegeben werden können.
    Von der CD/DVD sollte dann das ganze ohne Insatallation lauffähig/ansehbar sein.


    Mit den Galerien / Exporte lassen sich z.B. statische HTML-Seiten erzeugen, wenn dies für Dich ok wäre. Hier kannst Du auch bestimmte Themen gleich einer Galerie zuordnen.


    Ich würde auf jeden Fall empfehlen, die Demo einmal mit ein paar Bildern zu bestücken und Dich vom Handling selber zu überzeugen.