Bilderdatenbank übers Internet

  • Sehr geehrte Damen und Herren,
    ich bin auf der Suche nach einem Bilderdatenbanksystem welche übers Internet funktioniert.
    Anwendungsfall wäre der Folgende:


    - Nutzer befinden sich an Ort A und Ort B, zusätzlich mobil mit Laptop an Ort X
    - Bilder sollen sich an Ort A befinden
    - An Ort A und Ort B sollen Bilder verschlagwortet etc werden
    - An Ort X (mobil) sollen Bilder nur an Hand von Schlagworten etc. durchsucht werden


    Ist ein solcher Anwendungsfall mit Imabas realisierbar?
    Wie muss ich meine Hard-, und Software konfigurieren? (bzw. was brauch ich an Hardware? Server? oder NAS System?)


    Vielen Dank im Vorraus für die Hilfe!

  • Hallo,
    theoretisch ist das möglich, man muss nur aufpassen das Rechner A (Host) nicht offen wie ein Scheunentor wird und potentielle Angreifer reinlässt...


    Zu lösen ist das über eine VPN-Verbindung, ob das von zu Hause mit einer DSL-Leitung sinn macht (Upload max. 128 KByte/s) lasse ich mal dahingestellt...


    Man bräuchte:
    * Einen Router der VPN "durchlassen" kann
    * Einen DynDNS-Eintrag damit man den Router auch findet
    * Ein laufenden Rechner als Server
    * Eine VPN-Software

  • Das geht auch ohne VPN:

    - Router für DynDns konfigurieren
    - Router einstellen, dass er den RDP Port (3389) auf die Windows Maschine leitet
    - MSTSC (Microsoft Terminal Server Client) bzw. Remotedesktop-Verbindung öffnen und dort den DynDns Namen eintragen

    Zack und schon ist man auf der Maschine und kann Bilder anschauen!

    Sollen auch Bilder eingelesen werden geht das wie folgt:
    Beim Herstellen der Verbindung mit MSTSC den Haken für die Laufwerke setzten. Damit werden die lokalen Laufwerke mit verbunden und man kann Dateien auf die Windows Maschine kopieren (abhängig der DSL Geschwindigkeit).

    Gruß, Bernd

  • Prinzipiell hast du Recht, nur lässt der "normale" Terminal-Client leider nur eine Verbindung zu, sonst bräuchte man einen echten Terminal-Server... Windows-Server lassen glaub ich noch zwei administrative Zugänge gleichzeitig zu...


    Will also mit mehreren drauf, müsste man die Kiste offen wie ein Scheunentor machen :shock:

  • Ja, das stimmt. Nicht der Client, sonder der Server begrenzt die Sache. Für einen mehrfach gleichzeitigen Zugang müsste ein Terminal Server installiert werden. Sind es nur 1 oder 2 Benutzer kann man diese auch per RDP auf ihre Arbeitsplätze leiten - Small Business Server bietet das gleich als Remote Arbeitsplatz an, wo dann alle Tools vorhanden sind.

    Gruß, Bernd